Apnoe im Indoortauchcenter

Das Tauchclub Bamberg Apnoe Team startete das Neue Jahr 2022 mit einem Ausflug zum Indoortauchcenter dive4life in Siegburg.

Einem Tauchturm mit 3 Millionen Liter Wasser. 20 m Tiefe.26 Grad Wassertemperatur. Zu den schon vorinstallierten Bojen auf 7m und 20m wurde eine eigene Boje zum Trainieren genutzt.

Für zwei Tage konnte nach Herzenslust getaucht und geübt werden. Von Sicherungsübungen und Rettungsübung, Abstiegen Techniken wie Constant Weight (CWT), Constant Weight Without Fins (CNF) und Free Immersion (FIM) bis hin zu Spaßbildern war alles dabei.

Hier ein paar Eindrücke von unserem Ausflug:

Veröffentlicht unter Allgemeines, Apnoe, Ausbildung, Vereinsveranstaltungen | Verschlagwortet mit , , , |

Ein aktives Jahr für Apnoe

Aus dem Winterschlaf erwacht, war im Bereich Apnoe viel los.  Im Juni startete die Freibad Saison und damit auch das Training für das Apnoe-Team im Hallstadter Freibad und im Zapfendorfer Freibad.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines, Apnoe, Ausbildung, Vereinsveranstaltungen | Verschlagwortet mit , , |

Tauchclub mit zwei Siegen bei ersten Spielen seit Corona

Am Sonntag hat der erste Spieltag der Unterwasser-Rugby Bundesliga Süd seit Frühjahr 2020 stattgefunden. Nach dem Ausfall der kompletten letzten Saison fieberten alle auf den Neustart hin.

In der ersten Partie trafen die Mannschaft des Tauchclubs Bamberg auf den TC Pulpo Wiesbaden. Die Aufsteiger hatten dem vielmaligen Deutschen Meister kaum etwas entgegenzusetzen. Eine leichte Aufgabe also, die mit einem 17:0 Torfeuerwerk gelöst wurde.

Die Mannschaft am ersten Spieltag.
v.l.n.r.: Karim Hamed, Arthur Walcher, Geza Toth, Markus Behringer, Niklas Tadda, Andi Weißenberger, Hannes Strautmann, Hannes Treiber, Lukas Tadda. Auf dem Bild fehlen: Veit Hofmann, Sebastian Lange.

Die andere Gegner dieses Spieltages lautete DUC Darmstadt. Die Hessen waren vor der Pandemie zusehends stärker geworden, wurden durch mangelde Trainingsmöglichkeiten aber ebenfalls ausgebremst.
Die Domstädter taten sich am Anfang gegen den stärkeren Widerstand tatsächlich schwerer, bis Arthur Walcher sie mit dem Führungstreffer erlöste. Ab da lief das Spiel merklich besser und es fiel noch eine Reihe weiterer Tore – leider auch eines gegen Bamberg, was die Underdogs mit lautem Gejohle feierten. Der mit 9:1 deutliche Sieg war aber nie gefährdet.

Nach dieser schwierigen Zeit ist Trainer Lukas Tadda zufrieden mit der Leistung. Die langen Pausen von Training und Wettkämpfen hatten an der Moral gezehrt und so is es gut, dass es endlich weiter geht.
In der Zwischenzeit ist ein Stammspieler ausgewandert, weitere waren an diesem Spieltag wegen positiv getesteter Kinder oder Terminkonflikten ausgefallen. Immerhin sind mit Arthur Walcher und Karim Hamed auch zwei Talente aus der Jugendmannschaft nachgerückt.

Der Favorit dieser Saison, der TSV Malsch, lieferte eine ähnlich beeindruckende Vorstellung ab. Mit drei Siegen gegen Wiesbaden (20:0), Darmstadt (8:0) und den TC Stuttgart (7:0) platzierten sie sich sofort ganz oben in der Tabelle.

Der nächste Spieltag findet am 28.11.2021, wieder in Pforzheim, statt.
Dann trifft Bamberg auf Stuttgart, den STC München, und Malsch.

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , |

Der Trainigsbetrieb im Hallenbad hat wieder begonnen

Nach ca. 1,5 Jahren Corona-bedingter Schließung hat heute am Dienstag, 14.09.2021 das Hallenbad der Stadt Bamberg – das Bambados wieder für Schwimmer geöffnet. Trotz einer sehr kurzen Vorlaufzeit von nur einem Tag haben sich heute fünf Mitglieder eingefunden, um beim Dienstagstraining wieder ein paar Bahnen durch das Wasser zu ziehen. „Unfassbar“ und „surreal“ waren die Worte der fassunglosen Begeisterung, endlich wieder in unsere Trainingsstätte hereinzukommen.

Damit stehen die alt bekannten Trainingszeiten für die Vereinsmitglieder wieder zur Verfügung, bleibt nach der langen Abstinenz nur noch die Frage, an welche Körperteile Flossen, Maske und Schnorchel am besten angesteckt werden ;-).

Veröffentlicht unter Allgemeines |

Neues Trainingskonzept – Apnoe

Mit dem coronabedingten Lockdown der Schwimmbäder und nun ohne die Möglichkeit reguläres Training abzuhalten, stellte sich das Apnoe-Team der Herausforderung das Training online weiterzuleben. Neben den virtuellen Clubabenden über Zoom, die das Vereinsleben wieder ermöglichten, haben wir uns seit Anfang des Jahres regelmäßig zu einem virtuellen Training via Zoom zusammengefunden. Schnell wurde das Wohnzimmer oder Büro zum Fitnessraum umgewandelt.

Weiterlesen

Veröffentlicht unter Allgemeines | Verschlagwortet mit , , , |