UWR-Nachwuchsprojekt gewinnt Förderwettbewerb

Der Tauchclub will seine Nachwuchsarbeit ausbauen und bietet ab September ein Unterwasser-Rugby Training speziell für Kinder und Jugendliche an. Vom VDST gewann er dafür 1000,- Euro an Fördermitteln. Weitere Unterstützer werden noch gesucht.

Früh übt sich.

Früh übt sich.

Der Tauchclub Bamberg, der schon seit Jahren national und international erfolgreich im Unterwasserrugby ist, möchte verstärkt in der Nachwuchsarbeit tätig werden und wird dazu ein besonderes Kinder- und Jugendtraining aufbauen. Damit wird Jugendlichen im Alter von 10 – 15 Jahren die Gelegenheit gegeben, diese Sportart, die sowohl Ausdauer, als auch Koordination und Teamfähigkeit vereint, auszuprobieren. Dabei werden sie systematisch an das Unterwasserrugby herangeführt.

Es geht los.

Es geht los.

Das Projekt soll mit dem neuen Schuljahr im September beginnen. Interessierte Kinder und Jugendliche können sich unter kraken@nulltauchclub-bamberg.de informieren.

Mit diesem ehrgeizigen Projekt hat der Tauchclub am Förderwettbewerb “Flink unter Wasser” des Verbands Deutscher Sporttaucher teilgenommen, mit dem der VDST “neuartige, innovative Maßnahmen im Wettkampf- und Leistungssport” fördern will. Bei diesem Wettbewerb hat der Tauchclub 1000,- Euro gewonnen, mit denen die Hallenbadmiete und Trainingsmittel für Jugendliche finanziert werden sollen.

UWR 09Mit diesen Fördermitteln ist die Anschubfinanzierung des Projektes geleistet. Für den dauerhaften Installation werden aber noch weitere Unterstützer gesucht. Spender und Sponsoren können sich unter 0179-7640818 oder uwr@nulltauchclub-bamberg.de an Hannes Hofmann wenden.

Fotos: Jürgen Langner

Dieser Beitrag wurde unter Unterwasser-Rugby abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.