Auf Kurs zur Titelverteidigung

Pforzheim – Am letzten Spieltag der 1. UWR Bundesliga Süd bestätigt der Tauchclub Bamberg seine Vorrangstellung mit drei Siegen und einem neuen Rekord von 136:1 Saisontoren. Damit sichern sich die Franken den Titel des Südmeisters, ein wichtiges Signal für die Deutsche Meisterschaft am 12./13. Mai in Berlin, wo der Titel zum sechsten Mal in Folge geholt werden soll.

Die Spiele gegen die abgeschlagenen TC Böblingen und TC Freiburg entschieden die Bamberger allzu deutlich für sich. In beiden Partien fielen bereits nach Minuten die ersten Tore, am Ende standen nie gefährdete Kantersiege mit 19:0 bzw. 16:0 zu Buche.

Den letzten Saisongegner stellte der STC München, dessen berüchtigte Defensive den Franken in der Vergangenheit immer wieder Probleme bereitet hatte. Drei Wochen vor der Deutschen Meisterschaft zeigte sich der Sturm des Meisters jedoch in Topform und kannte kein Pardon – unter erdrückenden Angriffswellen und einem schier unbändigen Torhunger wurden die Oberbayern in der eigenen Spielfeldhälfte eingeschnürt, die seltenen Befreiungsschläge im Ansatz erstickt, sodass die erschöpften Hauptstädter nach dieser wahren Verteidigungsschlacht den 9:0 Endstand noch als verdient anerkennen mussten. Die Bamberger Tore erzielten L. Tadda (3), Lange (2), Csanyi, Nosseir, F. Walcher, M. Walcher.

Wettrüsten der Offensive
Das Titelrennen in den Playoffs am 12./13. Mai verspricht spannend zu werden wie nie. Der Hauptkonkurrent um die UWR-Krone in Deutschland, der TSV Malsch, hatte die Franken in den letzten zwei Jahren am Rande einer Niederlage. In der Liga gelang den Badensern gegen Bamberg zumal ein viel beachtetes Unentschieden. Spielertrainer Lukas Tadda: „Wir sind gewarnt. In Berlin werden die Karten neu gemischt, da interessiert die Liga keinen mehr. Nur wer bis zum Schluss kämpft und die Konzentration hält, wird Meister. Und das werden wir sein.“ Zwei heiße Wochen stehen Bamberg bevor.

Für den TC spielten
Markus Behringer, Sebastian Lange, Klemens Neumüller, Michael Nosseir, Bela Csanyi, Lukas Tadda, Niklas Tadda, Hannes Hofmann, Felix Walcher, Moritz Walcher, Andreas Weißenberger

Abschlusstabelle der 1. UWR Bundesliga Süd

  1. TC Bamberg
  2. TSV Malsch
  3. STC München
  4. TC Freiburg
  5. TC Böblingen
  6. TC Heilbronn
  7. TC Stuttgart

Siehe auch
Alle Ergebnisse der 1. UWR Bundesliga Süd
Live-Stream von der DM am 12./13. Mai: http://uwr.vdst.de/

Dieser Beitrag wurde unter Unterwasser-Rugby abgelegt und mit , , , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.