Die Verteidiung steht bombensicher

Unterwasser-Rugby: Tauchclub Bamberg ohne Gegentor zum Turniersieg

Die Unterwasser-Rugby Mannschaft des Tauchclubs Bamberg trat am Samstag in Mülheim/Ruhr als Titelverteidiger beim Turnier um den Goldenen Ball an. Gegen sieben weitere Mannschaften aus Deutschland und Barcelona konnten sie das eigene Tor die ganze Zeit über sauber halten, und das Turnier wie in den letzten drei Jahren souverän gewinnen.

Im Angriff gibt es dagegen noch Möglichkeiten zur Verbesserung. Im Spiel gegen den schwimmstarken FS Duisburg agierten die Bamberger am gegnerischen Tor anfangs zu hektisch, so dass das Spiel von den Verteigern immer wieder gestört werden konnte. Schließlich gelang Geza Toth der glückliche Führungstreffer durch einen Torwartfehler der Duisburger. Auch im weiteren Verlauf hatte Duisburg Spielanteile, konnte dem Bamberger Torwart aber zum Glück nicht ernsthaft gefährlich werden.

Auch gegen die starke Verteidigung des DUC Bottrop tat sich der Tauchclub schwer. Die Stürmer griffen zu oft das Tor an, und wurden dann von den Verteidigern geklammert. Spielfluss kam so nicht auf. Schließlich griff sich Felix Walcher ein Herz, und startete einen Angriff, der über mehrere Wellen gehen sollte. Am Ende war es Lukas Tadda, der allein mit dem Torwart war und zum 1:0 verwandelte. Trotz Überzahlspiel während einer Zeitstrafe gelang den Bambergern kein zweiter Treffer. Doch auch die Bottroper hatten ihre Chancen. So mussten einmal drei Bamberger Spieler ihrem Torwart zu Hilfe eilen, als der Ball genau neben dem Tor platziert wurde und nur auf einen Angreifer wartete.

Der Goldene Ball ist das älteste UWR Turnier der Welt und erlaubt den Mannschaften zu Beginn der Saison immer eine Positionsbestimmung. Der Tauchclub nutzt das Turnier zur Vorbereitung auf den Champions Cup, der Ende November in Berlin stattfindet.

Die weiteren Ergebnisse aus Bamberger Sicht

Barcelona 7:0
Krefeld 4:0
Göttingen 7:0
Köln 4:0
Mülheim 4:0

Endstand

  1. TC Bamberg
  2. FS Duisburg
  3. DUC Krefeld
  4. DUC Bottrop
  5. DUC Köln
  6. TSC Mülheim
  7. WaSpo Göttingen
  8. Barcelona

Presseberichte:
Der Westen am 08.11.10: Bamberger Meisterleistung (PDF)

Dieser Beitrag wurde unter Unterwasser-Rugby abgelegt und mit , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.