UWR Saisonauftakt in Pforzheim

Die erste Mannschaft des Tauchclubs ist erfolgreich in die neue Unterwasser-Rugby Saison gestartet. Am ersten Spieltag in Pforzheim trafen die Franken auf die Gegner aus München, Böblingen und Stuttgart.

Der Start in die neue Saison hätte reibungsloser nicht sein können. Bis zum ersten Tor gegen München hat es kaum mehr als eine Minute gedauert. Auch wenn das Spiel danach phasenweise etwas langsam war, erhielt der Tauchclub den Druck permanent aufrecht und gewann das Spiel mit 13:0.

Die weiteren Gegner aus Böblingen und Stuttgart hatten den Franken auch nichts entgegenzusetzen. Die deutlichen Siege (17:0 bzw. 10:1) waren keine Überraschung.

Bambergs Hauptkonkurrent, der TSV Malsch, war an diesem Tag schwach besetzt, und so gelang dem DUC Darmstadt eine kleine Sensation. Malsch kassierte gegen sie eine Matchstrafe, die die Hessen zu zwei Toren nutzten. Die Badenser konnten zwischenzeitlich per Strafwurf ausgleichen, aber mit der Schlusssirene verwandelten die Hessen nochmal zum 3:2 Sieg.

Alle Ergebnisse: http://uwr1.de/ergebnisse/liga/1-bundesliga-sued

Dieser Beitrag wurde unter Unterwasser-Rugby, Wettkampf abgelegt und mit , , , , , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.