Tauchausflug zum Murner See am 7. März

MurnerAm Samstagnachmittag haben wir (Dennis und Hans) uns zu einem Tauchausflug zum Murner See am Tauchclub getroffen. Leider mussten wir feststellen, dass am gleichen Tag ebenfalls der Bamberger Reiter und der Tauchausflug zum Monte Mare stattfanden, weshalb wir vor einem leeren Flaschenregal standen. Dankenswerter Weise konnte Peter uns mit einer vollen Flasche aushelfen, sodass wir mit ein wenig Verspätung gegen 17 Uhr am Murner See ankamen.

Nach dem Aufrödeln ging es für eine knappe dreiviertel Stunde zu Hans drittem Tauchgang mit Trocki. Beim Einstieg war es bereits am Dämmern, durch die gute Sicht sollte es aber dennoch ein schöner Tauchgang werden. Auf 17 Metern angekommen gingen wir nach links unterhalb des Waldes weg und tauchten entspannt durch die recht kahle Seenlandschaft stetig ein wenig höher. Bei 120 bar angekommen kehrten wir auf einer Tiefe von 5 Metern um, sodass Hans auf einer „interessanten Tiefe“ das Tarieren mit dem Trocki üben konnte. Da es in der Zwischenzeit schon ziemlich dunkel war, nahm Dennis die Tarierübungen wohl hauptsächlich durch den nicht ganz so ruhigen Lichtkegel von Hans wahr. Beim Ausstieg wurden wir schließlich nach einem entspannten Tauchgang noch mit einem sehr klaren und von Sternen bestückten Himmel belohnt. Nach dem Abrödeln und einer kurzen Stärkung ging es zurück nach Bamberg, wo wir gegen 21 Uhr wieder ankamen.

Hans

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.