Kraken setzen sich zweimal die Deutsche Krone auf

Am 23. und 24. Juni 2018 fand im westfälischen Rheine die 24. Offene Deutsche Jugend- und Juniorenmeisterschaft im Unterwasser-Rugby (UWR) statt. Der Nachwuchs des Tauchclubs war in gleich zwei Altersklassen erfolgreich. Die Franken starteten in den Altersklassen U15 und U18 in einer Spielgemeinschaft mit dem TC „Submarin“ Pößneck (Thüringen). Wir konnten von dem sehr guten Verhältnis der Spieler untereinander, das in gemeinsamen Trainingslagern aufgebaut wurde, profitieren. Darüber hinaus startete eine weitere Bambergerin in der Altersklasse U21 und holte als Gastspielerin mit ihrer Mannschaft, der SG Nordrhein-Westfalen II, die Bronzemedaille.

Die erfolgreichen Athleten des Tauchclubs

Die erfolgreichen Athleten des Tauchclubs
 
h.v.l.: Cyrill Arenz, Martin Schmittwolf (Trainer), Adam Konieczny (Trainer), Nicholas Bockamp, Finn Vogt
m.v.l.: Teresa Damm, Arthur Walcher, Oliver Wiehr, Karim Hamed, Jannik Pautz, Ariane Walcher (Trainer)
v.v.l.: Jannis Schneider, Peter Walcher, Theo Kegel, Hannes Goppert, Leonhard Schmittwolf
Es fehlen: Emma Bockamp, Tyrese Hamid


Da es sich um eine offene Meisterschaft handelte, waren auch ausländische Teams zugelassen. Der türkische Verein EGE UWR Sports Club aus Izmir nahm diese Einladung gerne an und stellte in den Altersklassen U15 und U 18 vier bzw. drei Mannschaften.

In der AK U15 landeten die beiden deutschen Mannschaften, SG Bamberg/Pößneck und SG Sterkrade/Mülheim/Rheine in getrennten Gruppen mit je zwei türkischen Mannschaften. Die fränkisch-thüringische SG ließ sich davon nicht beeindrucken und eroberte souverän die Gruppenspitze mit einem 8:0 Sieg gegen die Mannschaft Izmir-C und einem verbissenen 2:1 gegen die türkische B-Mannschaft. Die andere deutsche Spielgemeinschaft landete in ihrer Gruppe auf Platz 3 und konnte sich auch in der Hoffnungsrunde gegen Izmir-B keinen Halbfinalplatz sichern.

Somit entschied sich die deutsche Meisterschaft bereits in der Hoffnungsrunde nach der Gruppenphase: die SG Bamberg/Pößneck wurde deutscher Meister, die SG Sterkrade/Mülheim/Rheine Vizemeister. Nun ging es in der offenen Wertung ins Halbfinale wieder gegen Izmir-B, welches mit einem 3:2 gewonnen werden konnte. Im Finale gegen die beste türkische Mannschaft A mussten sich die Jugendlichen jedoch 0:5 geschlagen geben und erzielten so den Vizemeistertitel der internationalen Wertung.

In der Altersklasse U18 starteten neben der SG Bamberg/Pößneck noch 3 weitere deutsche Mannschaften aus Nordrhein-Westfalen, Ottobrunn und Berlin. Zusätzlich nahmen noch 3 türkischen Mannschaften teil.

Zum Auftakt gelang es der Bamberger U18 einen klaren 9:1-Sieg gegen die SG Sterkrade/Mülheim/Rheine einzufahren. Als Nächstes stand die Begegnung mit Izmirs B-Mannschaft auf dem Spielplan. Der türkische Nachwuchs spielte sehr körperbetont und nicht immer fair. Die Franken bekamen gleich zwei Strafwürfe zugesprochen, die sie zum Endstand von 2:0 verwandeln konnten. Mit einem 9:0 Sieg in der dritten Gruppenbegegnung gegen Izmir-C konnte dann auch in der AK U18 die Gruppenspitze erobert werden.

In den Halbfinalbegegnungen traf Izmir-A auf Izmir-B und die SG Bamberg/Pößneck auf Sporttaucher Berlin. Von ihren jüngeren Kollegen inspiriert, konnte auch die U18 den deutschen Meistertitel mit einem 3:2 Sieg gegen Berlin für sich behaupten und zog ins Finale der offenen Wertung gegen die türkische A-Mannschaft.

Auch hier wurde deutlich, dass die türkische A-Mannschaft die Crème de la crème aus ca. 50 Jugendlichen darstellte. Die thüringisch-fränkische Spielgemeinschaft konnte zwar technisch, jedoch nicht konditionell dagegen halten und unterlag zu einem Endstand von 0:8.

Du bist 11 (oder älter) und kannst gut schwimmen? Nachwuchs ist bei uns immer willkommen! Wer Interesse hat, kann gerne mittwochs im Training von 18.00-19.30 im Bambados schnuppern kommen. Bitte vorher und bei Fragen einfach Kontakt aufnehmen unter kraken@nulltauchclub-bamberg.de.

Dieser Beitrag wurde unter Kraken, Unterwasser-Rugby, Wettkampf abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.