Führung: Wasserwerk im Bamberger Stadtwald

Auf Einladung der Stadt Bamberg besuchten wir am 22.10. für rund 90 Minuten das „neue“ Wasserwerk in der Südflur, welches im März 2014 fertig gestellt wurde. Die Investition in Höhe von rund 8 Millionen Euro (netto) sichert die Eigenwasserversorgung der Stadt und die kommunale Unabhängigkeit.

Bereits seit 1874 besteht in Bamberg ein Wasserleitungssystem. Das erste Wasserwerk war in der Brudermühle untergebracht. Mittlerweile benötigt die Stadt rund 5,4 Millionen Kubikmeter Trinkwasser jährlich.

Ein interessanter Vortrag von Doris Herzog veranschaulichte uns wie das Wasser welches aus Bambergs Wasserhähnen läuft gefördert, gereinigt, aufbereitet und verteilt wird.

Bilder zur Führung gibt es in unserer Gallerie

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Vereinsveranstaltungen abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.