Gosausee vom 24. – 26.07.

Aus 3 wird 4 und 2 macht 6. Nach ausführlicher, umständlicher aber höchst erfolgreicher Planung am Donnerstag Abend waren es dann doch sechs Taucher (Dennis, Hans, Steffen, Flo, Steffi und Sabrina), die vom 24.-26.07. im Gosausee tauchen wollten.

Die serpentinenreiche Fahrt lohnte sich angesichts der atemberaubenden Sicht über und unter Wasser (sogar ohne Lampe)! Während einer sonnigen Pause mit Apfelstrudel und Cappucchino konnte die direkt am See ausgestellten Trabbis vom 1. Österreichischen Trabbi-Fanclub begutachtet werden. Nachdem die Highlights des See’s ausgekundschaftet waren, der Klettersteig nicht erneut betaucht werden wollte, fuhren wir am späten Nachmittag weiter zum Wolfgangsee.

Während einem 2 stündigen Regen stillten wir unseren ersten Hunger mit heißen Wienerle im Bulli. Der Regen vermieste uns große Sichtweiten, dennoch entdeckten wir allerhand interessante….Figuren. Nicht weit vom Einstieg füllten wir unsre Flaschen und Bäuche 😉

Frisch und munter brachen wir am nächsten Morgen zum Attersee (Ofen) auf. Leider mussten wir Hans nach dem Tauchgang verabschieden. Er reiste bereits am Sonntag nach Hause. Er erzählte etwas von Arbeit am Montag.
Das Wasser, die Fische und die sagenhafte Kulisse überredeten den Rest zu einem weiteren Tauchgang beim Kohlbauernaufsatz. In luftiger Höhe (fast direkt über dem Parkplatz) genossen wir, neben dem vielleicht schönsten Blick auf den Attersee, unser Menü. Als es dämmerte machten wir uns auf den Rückweg zu unserem lieb gewonnenen Lindenwirt Helmut, der schon mit Bier, seiner gut gelaunten Frau und anderen Leckereien auf uns wartete. Danke an Steffen für die Organisation und ein absolut gelungenes Tauchwochenende!

 Sabrina

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Tauchen, Vereinsveranstaltungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.