UWR Weltmeisterschaft

Drei Spieler des Tauchclubs sind im Moment in Cali, Kolumbien. Am heutigen Montag beginnt dort die UWR Weltmeisterschaft. Zusammen mit Titelverteidiger Norwegen und Gastgeber Kolumbien sind die deutschen Mannschaften die Favoriten dieser WM. Schweden, Dänemark und Finnland können vielleicht für eine Überraschung sorgen, falls ihnen das Glück hold ist.

Das Wettkampfbad in Cali (Foto: Jörg Oertel)

Das Wettkampfbad in Cali (Foto: Jörg Oertel)

Die deutschen Mannschaften sind bereits am Mittwoch angereist und haben inzwischen einige Trainingseinheiten im alten WM-Bad von 1995 und auch im Wettkampfbad dieser WM absolviert. Das Spektakel ist enorm, 1000 Besucher hat wohl noch keine Eröffnungsfeier im UWR zuvor gesehen – kein Wunder, denn Cali ist eine Hochburg des UWR in Kolumbien.

Die deutschen Herren sollten in der Vorrunde gegen Südafrika und Venezuela ohne Schwierigkeiten den Gruppensieg erreichen. Zeit also, sich weiter zu aklimatisieren und an das Wettkampfbecken zu gewöhnen.

Die Herren-Nationalmannschaft in Cali (Foto: Veranstalter)

Die Herren-Nationalmannschaft in Cali. Wer findet die drei Bamberger? (Foto: Veranstalter)

Die Damen dagegen treffen bereits in ihrem ersten Spiel auf die Norwegerinnen. Vermutlich wird es erst ein vorsichtiges Abtasten geben, auf das aber sicher auch ein Kräftemessen folgen wird. Immerhin wird man den Konkurrenten um den Titel testen wollen. Auch das zweite Spiel gegen Dänemark wird sicher interessant, wobei die Deutschen hier eher in der Favoritenrolle sind. Gegen die USA schließlich ist ein Sieg Pflicht.

Ein gordischer Knoten (Foto: Veranstalter)

Ein gordischer Knoten im Spiel Spanien – Kanada (Foto: Veranstalter)

Spielplan der Vorrunde
Alle Spiele werden per Live-Stream übertragen, die hier angegebenen Zeiten beziehen sich auf Deutschland

28.07. 01.00 Damen Norwegen 2 – 1 Deutschland
28.07. 02.00 Herren Deutschland 32 – 0 Südafrika
28.07. 17.00 Damen Deutschland Dänemark
28.07. 24.00 Herren Deutschland Venezuela
29.07. 24.00 Damen Deutschland USA

Aktuelle Infos zur WM gibt’s auch auf uwr1.de, uwrworldchampionship.com und natürlich auf Facebook und Twitter (z.B. #uwrcali2015 und @uwrcali2015)

Dieser Beitrag wurde unter Unterwasser-Rugby, Wettkampf abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu UWR Weltmeisterschaft

  1. Hannes sagt:

    Heute Nacht haben die Damen in einem spannenden Spiel gegen die Weltmeisterinnen aus Norwegen 1:2 verloren. Kein Grund zur Sorge, die Gruppenphase hat ja gerade erst begonnen.

    Die Herren haben Südafrika wie erwartet dominiert. Venezuela hatte ein 29:0 vorgelegt und so „mussten“ unsere sie mindestens 30 Tore erzielen, um bei einem Unentschieden gegen Venezuela trotzdem die Nase vorn zu haben. Dieses Ziel haben sie mit 32:0 erreicht.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.