Vortrag Uli Erfurth – „Sex im Meer“

Ohne regelmäßige Fortpflanzung läuft auch im Meer nichts. Aber Liebeskämpfe, Transsexualität, Zwittertum und  Massenorgien sind unter Wasser an der Tagesordnung!
Uli Efurth

Heute erklärte uns der Bionaut Uli Erfurt warum Sex im Meer notwendig ist und weshalb es mühevoll ist Hoden oder Eierstöcke oder beides zu besitzen. Die Themen des extremen Fischsex (Harems, Banggangs, Transvestiten) sowie die wilden Spiele der Wirbellosen (Peniskämpfe, Paarungsketten, andere Kuriositäten) blieben nicht unerwähnt.

Wir hatten alle Spaß und haben viel gelacht. Es war ein lehrreicher und zeitgleich lustiger Vortrag.

Mehr von Uli Erfurth unter http://www.bionaut-online.de/

Dieser Beitrag wurde unter Allgemeines, Vereinsveranstaltungen abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Ein Kommentar zu Vortrag Uli Erfurth – „Sex im Meer“

  1. BIO-Uli sagt:

    Sex im Altenheim! Danke, Bamberg! 🙂 Cu in 2016! Best fishes, BIO-Uli

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.